Interview mit dem Piloten der „Kanzlerdrohne“

Kay Ködel ist Drohnenpilot und wurde durch eine spektakuläre Aktion im September 2013 für kurze Zeit berühmt: Auf einer Wahlkampfveranstaltung von Angela Merkel und Thomas de Maiziere in Dresden hatte er seine 300-Euro-Drohne während der Party gestartet und über die Köpfe von hunderten Zuhörern fliegen lassen. Dabei ist er den beiden deutschen Spitzenpolitikern ganz schön nahe gekommen. Doch als seine Drohne kurz vor der Bühne war, fanden Polizeibeamte  ihn. Weiterlesen

Advertisements

Der Ausspäh-Test

Beim Einsatz von Drohnen im Journalismus ist oft besondere Vorsicht angebracht, denn viele Menschen haben Angst oder ungute Gefühle, wenn so ein Ding über oder neben ihnen daherschwebt. Auch wenn ihr an Gebäuden entlang fliegt und Menschen in Ihren Wohnungen und Häusern sind, solltet ihr sensibel sein, denn für viele ist das eine unangenehme Erfahrung, wenn plötzlich ein lautes Surren zu hören ist und ein unbekanntes, unbemanntes Flugobjekt vor ihrem Fenster auftaucht. Weiterlesen