Drohneneinsatz: Fliegen bei Kälte

Langsam wird es ungemütlich, die Temperaturen erreichen den Gefrierpunkt und wer nicht aufs Fliegen verzichten möchte sollte sich warm anziehen: Bei kalten Bedingungen werden die Finger an der Fernsteuerung schnell unbeweglich, der Pilot verliert das Gefühl. Außerdem gehen die Akkus viel schneller in die Knie. Was man machen kann, zeigen wir euch in diesem Video. Wir haben dazu Kontakt mit Dionys Frei aus der Schweiz aufgenommen, ein sehr schnee- und kälteerfahrener Kopterpilot:

„Wir haben eigentlich am Anfang nur Wintersachen gemacht viel Snowboard und Schnee-Zeugs, der Rest ist erst nachher gekommen. im Sportbereich sind im Winter halt schon coole Sachen möglich.“

Die echt coolen Tipps, die er uns gegen die Kälte gegeben hat, seht ihr im Video:

Und hier erfahrt ihr ein bisschen mehr über die Extrem-Drohnen-Piloten aus der Schweiz. In einem Mail-Interview, das bald hier online ist geht, könnt ihr ausserdem die Tipps von Dionys Frei nochmal in aller Ruhe nachlesen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Drohneneinsatz: Fliegen bei Kälte

  1. Pingback: Kopter-Kältetipps aus der Schweiz | Volle Drohnung

  2. Pingback: Mit “Volle Drohnung” ins Jahr 2015 | Volle Drohnung

  3. Pingback: “Year of Drones”: Starten wir ins Copter-Zeitalter? | Volle Drohnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s