Interview mit dem Piloten der „Kanzlerdrohne“

Kay Ködel ist Drohnenpilot und wurde durch eine spektakuläre Aktion im September 2013 für kurze Zeit berühmt: Auf einer Wahlkampfveranstaltung von Angela Merkel und Thomas de Maiziere in Dresden hatte er seine 300-Euro-Drohne während der Party gestartet und über die Köpfe von hunderten Zuhörern fliegen lassen. Dabei ist er den beiden deutschen Spitzenpolitikern ganz schön nahe gekommen. Doch als seine Drohne kurz vor der Bühne war, fanden Polizeibeamte  ihn.

Wie die ganze Sache ausging und warum sie heute noch nicht für den Piraten-Politiker ausgestanden ist, erzählt er uns im ersten Volle Drohnung-Skype-Gespräch:

P.S: Wir bemühen uns bei den nächsten Interviews um eine bessere Tonqualität!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s